UroClub

Ferrings Club der Urologen

Hier erfahren Sie alles über die erfolgreiche Veranstaltungsreihe
für niedergelassene Urologen und Kliniker.

>mehr

Kongressreport

Wir sind vor Ort!

Unsere Experten fassen für Sie die wichtigsten Erkenntnisse
nationaler und internationaler Kongresse zusammen.

Fortbildung

Hier können Sie punkten!

Unser ständig wachsendes Angebot an zertifizierten Online-Fortbildungen
und Webcasts steht kostenfrei für Sie zur Verfügung.

> Mehr

Service

Bleiben Sie up-to-date!

Alle wichtigen Neuigkeiten und spannende Erkenntnisse aus dem Bereich
der Urologie und Uro-Onkologie sind hier für Sie zusammengefasst.

> Mehr

Der Urokosmos

Entdecken Sie unsere Welt der Urologie

Im Kosmos der urologischen Therapie überzeugen unsere Arzneimittel
mit innovativen Konzepten und höchster Qualität für unsere Patienten.

> Mehr

Über UroClub

Dieser Autor hat noch keine Biografie hinzugefügt.
Der Autor UroClub hat 41 Einträge verfasst.

Einträge von UroClub

Herz und ADT: Die Rolle koronarer Entzündung

Der renommierte Experte und Kardiologe Prof. Dr. Christian A. Schneider war einer der Referenten, die im Rahmen des Satellitensymposiums „Herz und Prostata: Der Urologe entscheidet“ auf dem diesjährigen DGU Kongress diskutierten. Er ging dabei besonders auf die physiologischen Hintergründe des kardiovaskulären Risikos im Rahmen der Androgendeprivationstherapie ein.

Prostata-Ca: Höheres kardiovaskuläres Risiko unter GnRH-Agonisten?

Es ist seit längerem bekannt, dass die Therapie mit GnRH-Agonisten mit einem erhöhten kardiovaskulären Risiko assoziiert ist. Dr. Daniel Bulut, Bochum stellte auf dem DGU Kongress Untersuchungen vor, die erste Hinweise darauf liefern, warum der Einsatz eines GnRH-Antagonisten, wie Degarelix, mit einem geringeren kardiovaskulären Risiko verbunden sein könnte.

,

Fokale Therapie des Prostatakarzinoms – aktueller Stand

Mit Verbesserung der Diagnostik steigen die Zahlen erkannter Prostatakarzinome mit niedrigem bis früh-intermediärem Risiko. Warum fokale Therapien hier
eine interessante therapeutische Option darstellen und wo ihre Herausforderungen und Chancen liegen, stellt Ihnen unser Autor in diesem Artikel vor.